Nachbarschaftshilfe Kornburg - Kleinschwarzenlohe - Neuses

10 Jahre Nachbarschaftshilfe - wir sind dankbar und feiern

 

In einer Gesellschaft, in der der Jugendwahn um sich greift und suggeriert wird, dass man bis ins hohe Alter topfit, sportlich und aktiv sein wird, passt Demenz nicht ins Bild. Dabei sollten wir uns viel mehr mit diesem Thema befassen, denn immer mehr Menschen erkranken daran. 

Demenz bedeutet nicht nur den Verlust des Gedächtnisses, der Orientierung oder der Sprache. Schwierig wird es auch, wenn der Erkrankte seine sozialen Fähigkeiten verliert, wenn es zu Wesensveränderungen wie Aggressivität kommt. Wie gehen wir damit um, wenn z.B. unsere Eltern in ihre eigene "innere" Welt abtauchen und wir nicht mehr wie früher mit ihnen kommunizieren können? Haben wir noch Zugang zu Ihnen? Gibt es überhaupt Möglichkeiten der Kommunikation? Wir laden alle Interessierten zu unserem Vortrag ein.

Thema: "Was tun, wenn Mutter nach Hause will, obwohl sie zu Hause ist"
Wann:am 23.10.2017 um 19.00 Uhr
 

Wo: im Gemeindehaus Kornburg, Am Schloßgraben 1, 90455 Nürnberg

Prof. Dr. Helene Ignatzi von der Evangelischen Hochschule Nürnberg wird uns das Thema Demenz näher bringen und auf die oben genannten Aspekte eingehen. Im Anschluss steht Sie Ihnen noch für Fragen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei, über eine kleine Gabe in das Spendenkörbchen zugunsten der Nachbarschaftshilfe freuen wir uns.

FÜREINANDER DA SEIN – GEMEINSAM GEHT ES BESSER

Unter diesem Motto stellen sich ca. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung, um Menschen kurzfristig und unkonventionell in Notlagen zu helfen. Die Hilfe ist kostenlos; es fallen lediglich Fahrtkosten an.
Außerdem wird die Hilfe unabhängig von Konfession, Alter oder Nationalität geleistet. 

Logo Nachbarschaftshilfe

Wir bieten unsere Hilfe in den Ortsteilen Kornburg, Kleinschwarzenlohe und Neuses an.

Alle Einsätze und Anfragen behandeln wir vertraulich.
Hilfe und Unterstützung erhalten Sie über die telefonische Hotline:

Tel.: 09129-4055960

Unser Einsatzteam bietet Ihnen u.a. folgende Leistungen an:

  • Fahrdienste zu Arztbesuchen, Veranstaltungen und Gottesdiensten
  • Kurzfristige Entlastung in Notfällen,
  • Allgemeine Hilfen, Unterstützung bei Behördengängen, 
    Einkaufen (aussuchen, Transport, ev. Beratung)
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten (keine Konkurrenz zu gewerblichen Firmen)
  • Handwerkliche Tätigkeiten, wie kleine Reparaturen ( z. B Glühbirnentausch etc.)

Weitere Einsatzgebiete nach Bedarf und auf Anfrage.

Für die Begleitung in allen zwischenmenschlichen Beziehungsfragen und seelsorgerlichen Aufgaben stehen Ihnen Herr Pfarrer Thomas Braun und Pfarrerin Sandra Schwarz-Biller zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Ausdrucken erhalten Sie über unseren Info-Flyer.

Nachbarschaftshilfe Juli 2014

Mitarbeiter  und Mitarbeiterinnen der Nachbarschaftshilfe bei einem Ausflug im Juli 2014 


In unserem Nachbarschaftshilfeteam haben sich Menschen gefunden, die sich die Zeit nehmen, ehrenamtlich ihre individuellen Fähigkeiten und Erfahrungen in den Dienst hilfsbedürftiger Menschen zu stellen.

Haben auch Sie Interesse zur Mitarbeit?

Über neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen wir uns.

(Kontakt über die Hotline)